via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Wir sind ein deutsch peruanischer  Südamerika Reise veranstalter   in Peru für individuelle maßgeschneiderte Reisen.
Neben und länder übergreifend en Reisen bieten wir auch kurzfristige Peru Reisen in letzter Minute an für Peru und die anliegenden andinen Länder.
Als besonderes Erlebnis neben einer Peru Reise bieten wir Touren in den tropischen Regenwald des Amazonastieflandes an: Iquitos am Oberlauf des Amazonas Flusses, Manu Nationalpark und Biosphärenreservat, Tambopata (Puerto Maldonado), Trekking und Bergwandern, und Alternative n.
Lima Citytouren und Landprogramme und Ausflüge in das nicht allzu weit von Lima entfernte Caral, die älteste Stadt und Zivilisation in ganz Amerika.
Hier unsere und die Hier gehts zur Homepage unseres Südamerika und Peru Reiseveranstalter s: Weitere Seiten unseres Reiseveranstalters: Das Logo unseres deutschsprachigen Peru Reisebüros in Lima.
Kommentar verfassen.

This site uses Akismet to reduce spam

¿Cómo saber si mis contraseñas son seguras.
Via @.

Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Cómo saber cuántos de tus amigos de WhatsApp utilizan Telegram via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
RT @: Dezenas de comunidades tradicionais estão ameaçadas em razão do fogo que consome o Pantanal nesse momento.

Toda uma divers…Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Justicia de Ecuador confirma condena a ocho años de cárcel contra Rafael Correa via… Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
Beto Ortiz anunció su recuperación de la COVID-19: “Ha sido doloroso, .

Ha sido complicado” v… Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Kaum Fortschritte bei Beschaffung von Elektrobussen via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
“Tag des Amazonas”: Kein Ende der Brandrodungen im Regenwald … Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
Fotos Jan.

2020 von Paracas / Bucht von Paracas in Peru am Pazifikstrand

Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
RT @: en Medio Ambiente: Los niños colombianos que sueñan con ser fotógrafos de aves.

Http…Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

RT @: 1/(06/09) COVID-19 ???????? Resumen Semanal ????Total casos: 689,977(+6,275) ????Prom.

Sem: 6,116 ????Positividad hoy: 24% ????Prom Se…Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Thomaskantor wirft Leipziger Universität “Arroganz” vor via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.

Auch nach Oktober keine internationalen Flüge von und nach Peru

– Viceministro de Salud Pública sobre reactivació… Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.

Deutschsprachiger Peru und Südamerika Reiseveranstalter vor Ort in Lima 8

Bergwandern auf dem Inka-Trail in Peru zum Machu Pichu der vergessenen Stadt der Inkas in den Anden von Peru 0.

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten von unserem Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Lima

0.
Archiv Monat auswählen September 2020  (1) August 2020  (9) Juli 2020  (5) Juni 2020  (6) Mai 2020  (10) April 2020  (7) März 2020  (14) Februar 2020  (4) Januar 2020  (4) Dezember 2019  (3) November 2019  (10) Oktober 2019  (14) September 2019  (5) August 2019  (4) Juli 2019  (6) Juni 2019  (8) Mai 2019  (8) April 2019  (3) März 2019  (3) Februar 2019  (3) Januar 2019  (8) Dezember 2018  (1) November 2018  (3) Oktober 2018  (6) September 2018  (3) August 2018  (6) Juli 2018  (3) Juni 2018  (2) April 2018  (3) März 2018  (2) Februar 2018  (3) Januar 2018  (2) Dezember 2017  (4) November 2017  (5) Oktober 2017  (6) September 2017  (4) August 2017  (4) Juli 2017  (2) Juni 2017  (2) Mai 2017  (3) April 2017  (4) März 2017  (11) Februar 2017  (6) Januar 2017  (2) Dezember 2016  (4) November 2016  (3) Oktober 2016  (2) September 2016  (2) August 2016  (10) Juli 2016  (4) Juni 2016  (8) Mai 2016  (4) März 2016  (4) Februar 2016  (4) Januar 2016  (1) Dezember 2015  (5) November 2015  (3) Oktober 2015  (1) August 2015  (4) Juli 2015  (1) Juni 2015  (3) Mai 2015  (4) März 2015  (3) Februar 2015  (6) Januar 2015  (2) Dezember 2014  (4) November 2014  (5) Oktober 2014  (3) September 2014  (6) August 2014  (2) Juli 2014  (4) Juni 2014  (10) Mai 2014  (4) April 2014  (16) Februar 2014  (6) Januar 2014  (5) Dezember 2013  (4) November 2013  (11) Oktober 2013  (14) September 2013  (12) August 2013  (14) Juli 2013 &.

Lagune in den Anden (Cordilliera Blanca) von Peru

Veröffentlichen auf An E-Mail-Adresse senden Dein Name Deine E-Mail-Adresse.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Kategorie: Caral.
Caral unweit von Lima ist die älteste Stadt und Civilisation von ganz Amerika.
5000 Jahre alt und eine präkeramische Kultur.
Archaeologischer Komplex „Sechin Bajo“ in Ancash.
Lage: Wunderschöne archaeologische Staette in der Provinz Casma Ancash gelegen Entdeckungsgeschichte: Die Geschichte dieses Fundes beginnt im Jahr 1992 in der Provinz Ancash, als ein Spezialist ausfuehrt, dass sich im Tal von Casma die ersten Gemeinschaften mit zentralen Kultstaetten entwickelt haetten.
Vor dem Fund wusste man, dass die aeltesten bekannten Baustrukturen Perus sich am Strand von Huaynuna, noerdlich der Schildkroetenbucht- ebenfalls in Casma- befanden.
Die Funde, – und speziell der des vertieften Hauptplatzes – die in Sechín Bajo gemacht wurden, haben gezeigt, dass dort Bebauungsspuren von vor 5500 Jahren existieren.
Entdecker (Archaeologe): Entdeckt wurden diese Anlagen von deutschen und peruanischen Archaeologen, wobei die unter allen anderen am meisten Hervortretende eine deutsche Studentin namens Renate Patzsche ist, die extra von der Universitaet von Berlin nach Casma gekommen war.
Das war der Beginn ihres Aufeinandertreffens mit der Geschichte, zusamenarbeitend mit dem Leiter des archaeologischen Projektes „Sechín Bajo“, Peter Fuchs.
Beschreibung der Anlage: Der kreisfoermige, vertiefte Hauptplatz wurde mit Steinen und rechteckigen Lehmziegeln erbaut.
Ein grosser Teil der Architektur Sechín Bajos besteht aus behauenen Steinen, die von den nahe gelegenen Huegeln herbeigetragen worden waren; das beweist, dass diejenigen, die fuer die Konstruktion zustaendig waren, ziemlich fachlich bedeudente Arbeitskräfte waren, da sie, um diese Leistung zu erbringen, mit verschiedenen Utensilien und Werkzeugen ausgestattet sein mussten, um schliesslich den Mauern diese solide Widerstandsfaehigkeit zu geben.
Diejenigen die Sechín Bajo erbaut haben, hatten weitlaeufige architektonische und bauhandwerkliche Kenntnisse.
Die Forscher hat ebenfalls diese Art zu verputzen ueberrascht, sowie der Fund eines bestimmten Typs von Ziegeln, in rechteckiger Form, auf denen man die Handabdruecke ihrer Hersteller erkennen kann.
Sie messen 10 cm Breite und 15 Laenge und stehen mit dem ersten in Sechín Bajo erbauten Gebaeude in Verbindung.
Die Bebauungsmomente Sechín Bajos: Der vertiefte Rundplatz ist momentan die groesste Attraktion in Sechín Bajo.
Allerdings finden sich in dieser archaelogischen Anlage noch zwei andersartige Baukonzepte, d.h.
zwei andere Typen von Strukturen, erbaut von nachfolgenden Generationen.
Die erste Bebauung setzte ca.
um 3500 v.
Ch.
ein – Beweis dafuer ist der vertiefte Rundplatz.
Nach den Forschungsergebnissen diente dieser Ort als Versammlungspunkt an freier Luft und, oder, um sich schlichtweg mit anderen Dorfbewohnern zu treffen.
Nachdem einige Zeit vergangen war, zu einem Moment, der wissenschaftlich noch nicht festgelegt wurde, begann man- dem Bevoelkerungswachstum geschuldet- groessere Gebaeude zu errichten.
Diese zweite Bebauung wurden in einem Gebiet, der an die der Fundstelle des Rundplatzes angrenzt, realisiert.
Und zu einem dritten, spaeteren Zeitpunkt, wurde hier eine Flaeche von 180 m Laenge auf 120 m Breite bebaut (ca.
1600 Jh.v.
Ch.).
Diese ist in ihrer ersten Phase aufgeteilt in zwei grosse, aufeinanderfolgende und rechteckige Hoefe, die sich, in einer zweiten Phase in vier Hoefe aufteilen, deren Ecken abgerundet und Mauern mit Nischen versehen sind, fuehrte Fuchs aus.
Persoenlicher Mythos zur Geschichte des Altertums Perus;  „EL DEGOLLADOR“ Die Archaeologen waren noch nicht aus ihrer Verzueckung ueber den Fund des Platzes erwacht, als im ersten Hof des dritten Gebaeudes der archaeologischen Fundstaette (angehoerig der dritten Bebauungsphase) ein Fries gefunden wurde, das im Hochrelief eine Darstellung des „Degollador“ (dt.: „Der Koepfer“) zeigt – eine mystische Figur, .

Die mit der Altertumsgeschichte Perus eng verbunden ist

(D.h.
wir sprechen hier von einem Alter von 3600 Jahren).
Fuer den Archaeologen Jesús Briceño Rosario, wissenschaftlicher Berater des Projektes, stellt das Bild des Degolladors eine ungewoehnliche Entdeckung dar.
Die peruanische Archaeologie sieht sich zum ersten Mal konfrontiert mit der Darstellung einer Persoenlichkeit, die dem Zeitraum von etwa 3000 Jahren – bis zum Ende der Moche-Kultur (der Zeitpunkt, mit dem die Darstellung dieser Figur verschwindet) angehoeren wuerde.
Allerdings, darauf weisst Briceño hin, habe diese Sagengestalt sicher noch lange in den Koepfen der Andenbevoelkerung weitergelebt.
Die Darstellung des Degallador vereint in sich zwei Grundelemente der Denkweise des religioesen Andenbewohners, welche sind: Die Katze und die Schlange.
Dieses Relief hat uns deshalb sehr erstaunt, weil es sich um eine Gestalt mit Katzenzaehnen handelt, was eigentlich sehr typisch fuer die Ikonografie der Chavinkultur waere.
In der rechten Hand haelt er ein Zeremonienmesser und in der linken eine Schlange.
Weitere Webseiten zu Sechin Bajo in Peru http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-8513-2008-07-14.html Mit schönem Foto der Ausgrabung Sechin Bajo http://www.forosperu.net/showthread.php?t=20240 Hier einige der am meisten gelesenen Artikel Polare Kältewelle in Buenos Aires – Argentinien Fotos aus Buenos Aires // Argentinien 2 Mit dem Bus von Lima nach Quito – eine Tour durch den Nordwesten Südamerikas.
31.
August 2013 , , , Sechin Bajo 1 Kommentar zu Archaeologischer Komplex „Sechin Bajo“ in Ancash Heilige Stadt Caral historische Einflüsse der Entwicklung.
Environmental change and economic development in coastal Peru between 5,800 and 3,600 years ago (Caral nearby Lima, valley of Supe) Amplify’d from www.pnas.org Environmental change and economic development in coastal Peru between 5,800 and 3,600 years ago.
Daniel H.
Sandweissa,1,.
Ruth Shady Solísb,.
Michael E.
Moseleyc,1,.
David K.
Keeferd and.
Charles R.
Ortloffe.
Contributed by Michael E.
Moseley, December 11, 2008 (received for review October 10, 2008).
Next Section Abstract.
Between ≈5,800 and 3,600 cal B.
P.
the biggest architectural monuments and largest settlements in the Western Hemisphere flourished in the Supe Valley and adjacent desert drainages of the arid Peruvian coast.
Intensive net fishing, irrigated orchards, and fields of cotton with scant comestibles successfully sustained centuries of increasingly complex societies that did not use ceramics or loom-based weaving.
This unique socioeconomic adaptation was abruptly abandoned and gradually replaced by societies more reliant on food crops, pottery, and weaving.
Here, we review evidence and arguments for a severe cycle of natural disasters—earthquakes, El Niño flooding, beach ridge formation, and sand dune incursion—at ≈3,800 B.
P.
and hypothesize that ensuing physical changes to marine and terrestrial environments contributed to the demise of early Supe settlements.
El Niño.
geoarchaeology.
Preceramic collapse.
Mid-Holocene.
Adapted to a coastal desert broken by verdant river valleys and fronted by a productive near-shore fishery, the north central coast of Peru was very different from other centers of ancient development.
Although characterized by complex social organization and large centers dominated by stone-faced temple mounds, .

Early coastal Peruvians did not produce pottery or loom-woven cloth

Animal protein came entirely from the sea, not from domesticated or terrestrial animals.
Irrigated farming focused on cotton; among the remains of food crops are the tree fruits guayaba (Psidium guajava) and pacae (Inga feuillei), achira (Canna edulis, a root crop), beans, squash, sweet potato, avocado, and peanut.
This unique evolutionary experiment thrived for ≈2 millennia (the Late Preceramic Period, ca.
5,800–3,800/3,600 cal B.
P.) in the Río Supe and adjacent desert drainages (1–3) (Fig.
1).
Ending abruptly, this Late Preceramic society was gradually replaced by more typical or normative economies that emphasized plant and animal domesticates while also producing pottery and woven goods.
Read more at www.pnas.org Die Stadt und Kultur Caral bei der Unesco: http://www.unesco.de/3832.html See this Amp at http://amplify.com/u/a19siy -10.893611 -77.520278.
28.
Juli 201124.
November 2013 , , , Caral, coastal, environmental, , Supe Schreibe einen Kommentar zu Heilige Stadt Caral historische Einflüsse der Entwicklung.
¿Cómo saber si mis contraseñas son seguras.
Via @.

Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Cómo saber cuántos de tus amigos de WhatsApp utilizan Telegram via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
RT @: Dezenas de comunidades tradicionais estão ameaçadas em razão do fogo que consome o Pantanal nesse momento.

Toda uma divers…Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Justicia de Ecuador confirma condena a ocho años de cárcel contra Rafael Correa via… Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
Beto Ortiz anunció su recuperación de la COVID-19: “Ha sido doloroso, .

Ha sido complicado” v… Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Kaum Fortschritte bei Beschaffung von Elektrobussen via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
“Tag des Amazonas”: Kein Ende der Brandrodungen im Regenwald … Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
Fotos Jan.

2020 von Paracas / Bucht von Paracas in Peru am Pazifikstrand

Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.
RT @: en Medio Ambiente: Los niños colombianos que sueñan con ser fotógrafos de aves.

Http…Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

RT @: 1/(06/09) COVID-19 ???????? Resumen Semanal ????Total casos: 689,977(+6,275) ????Prom.

Sem: 6,116 ????Positividad hoy: 24% ????Prom Se…Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen

Thomaskantor wirft Leipziger Universität “Arroganz” vor via @Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.

Auch nach Oktober keine internationalen Flüge von und nach Peru

– Viceministro de Salud Pública sobre reactivació… Tweets von Chirimoya Tours – Peru Reisen.

Deutschsprachiger Peru und Südamerika Reiseveranstalter vor Ort in Lima 8

Bergwandern auf dem Inka-Trail in Peru zum Machu Pichu der vergessenen Stadt der Inkas in den Anden von Peru 0.

Galapagos Reisen und Kreuzfahrten von unserem Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Lima

0.
Caral.
Archiv Monat auswählen September 2020  (1) August 2020  (9) Juli 2020  (5) Juni 2020  (6) Mai 2020  (10) April 2020  (7) März 2020  (14) Februar 2020  (4) Januar 2020  (4) Dezember 2019  (3) November 2019  (10) Oktober 2019  (14) September 2019  (5) August 2019  (4) Juli 2019  (6) Juni 2019  (8) Mai 2019  (8) April 2019  (3) März 2019  (3) Februar 2019  (3) Januar 2019  (8) Dezember 2018  (1) November 2018  (3) Oktober 2018  (6) September 2018  (3) August 2018  (6) Juli 2018  (3) Juni 2018  (2) April 2018  (3) März 2018  (2) Februar 2018  (3) Januar 2018  (2) Dezember 2017  (4) November 2017  (5) Oktober 2017  (6) September 2017  (4) August 2017  (4) Juli 2017  (2) Juni 2017  (2) Mai 2017  (3) April 2017  (4) März 2017  (11) Februar 2017  (6) Januar 2017  (2) Dezember 2016  (4) November 2016  (3) Oktober 2016  (2) September 2016  (2) August 2016  (10) Juli 2016  (4) Juni 2016  (8) Mai 2016  (4) März 2016  (4) Februar 2016  (4) Januar 2016  (1) Dezember 2015  (5) November 2015  (3) Oktober 2015  (1) August 2015  (4) Juli 2015  (1) Juni 2015  (3) Mai 2015  (4) März 2015  (3) Februar 2015  (6) Januar 2015  (2) Dezember 2014  (4) November 2014  (5) Oktober 2014  (3) September 2014  (6) August 2014  (2) Juli 2014  (4) Juni 2014  (10) Mai 2014  (4) April 2014  (16) Februar 2014  (6) Januar 2014  (5) Dezember 2013  (4) November 2013  (11) Oktober 2013  (14) September 2013  (12) August 2013  (14) Juli 2013 &.

Lagune in den Anden (Cordilliera Blanca) von Peru

An E-Mail-Adresse senden Dein Name Deine E-Mail-Adresse.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *